Treppenlift in Brackel (Dortmund) und Treppen sind endlich kein Hindernis mehr!

Herr und Frau S. kommen aus Brackel (Dortmund). Sie wohnen im Brackeler Hellweg und sind seit einigen Jahren in Rente. Für Sie haben wir einen Treppenlift in Brackel in ihrem Haus installiert. Familie S war so freundlich, Ihre Erfahrungen mit uns zu teilen.

Was hat dazu geführt, dass Sie sich für den Einbau eines Treppenliftes entschieden haben?

Herr S.: Das erste Mal, dass wir von einem Treppenlift gehört haben, war schon vor ca. fünf Jahren. Da hat uns ein Bekannter von seinem Nachbarn erzählt, der so einen Treppenlift bei sich installieren lies und damit sehr zufrieden war.

Zu dem Zeitpunkt wollten wir uns noch gar nicht mit dem Gedanken auseinandersetzen, einen Treppenlift in Brackel zu kaufen. Wir haben zwar schon gemerkt, dass unsere Beine nicht mehr so sind wie früher, aber wir dachten uns mehr Bewegung tut unserem Körper gut. Und die Treppen hoch und runter zu steigen hilft uns, fit zu bleiben.

Sehr schnell haben wir gemerkt, dass das Treppenlaufen zu einer immer größeren körperlichen Belastung wurde. Von einem positiven Einfluss auf den Körper konnte nicht mehr die Rede sein. Es war einfach zu anstrengend.

Wir konnten die Treppen manchmal nicht mehr in einem Stück bewältigen, sondern mussten Pausen einlegen. Wir haben dann gesagt, dass es so nicht mehr weiter gehen kann und haben nach Lösungen gesucht.

Frau S.: Wir haben zuerst an einen Umzug gedacht. In eine barrierefreie Wohnung. Wir haben uns ein Paar Wohnungen angeschaut und sahen, dass ein Umzug in eine solche Wohnung zu teuer für uns wäre. Außerdem wohnen wir schon so lange hier, dass es uns auch schwerfallen würde, sich an eine neue Umgebung zu gewöhnen.

Es ist vor allem der Freundeskreis hier, der uns sehr wichtig ist. Wir haben in der Kirchengemeinde durch die Jahre viele gute Freundschaften geschlossen. Wir gehen jeden Sonntag in die Kirche, hier in Brackel. Danach treffen wir uns immer zu einem Kaffee mit den Freunden. Wir genießen diese Treffen sehr und wollten sie auf keinen Fall aufgeben.

Mein Mann ist darüber hinaus ein begeisterter Golfspieler. Nicht weit weg von uns gibt es den Royal Saint Barbara’s Dortmund Golf Club, wo er schon seit Jahren Mitglied ist. Wenn wir umziehen würden, könnte er seinem Hobby nicht mehr so leicht nachgehen. Wir haben uns dann an die Geschichte mit dem Treppenlift erinnert und waren uns einig, dass es auch für uns die beste Lösung ist.

Wie hat der Treppenlift in Brackel Ihren Alltag verändert?

Frau S.: Der Lift hat unseren Alltag erheblich erleichtert. Bevor wir den Lift hatten, gab es Situationen, wo wir deutlich frustriert waren wegen des Treppensteigens, vor allem wenn wir vorher schon länger körperlich aktiv waren. Jetzt gibt es das nicht mehr, wir fahren einfach ganz bequem mit dem Lift nach oben und dann wieder runter.

Wir sind auch viel entspannter, da wir wissen, dass beim Treppensteigen keine Verletzungsgefahr mehr besteht!

Der Lift ist auch eine Hilfe, wenn wir Sachen nach oben bringen müssen. Vor kurzem haben wir zum Beispiel einen neuen Teppich für das Gästezimmer im oberen Stockwerk gekauft. Mein Mann hat ihn einfach auf dem Lift mitgenommen und so problemlos nach oben gebracht.

Herr S.: Wir freuen uns ungemein, dass wir einen Treppenlift in Brackel gekauft haben. Der ermöglicht uns, in unserem Haus in Brackel zu bleiben und es ohne Einschränkungen zu nutzen. Wir hätten uns schon früher für den Kauf entscheiden sollen.

Wie fanden Sie die Beratung durch perfektTREPPENLIFT?

Herr S.: Also, das „perfekt“ im Namen der Firma passt wirklich! Schon der erste Kontakt, als wir uns telefonisch ein bisschen erkundigt haben, was die Firma anbietet, war sehr positiv.

Der Berater war ausgesprochen freundlich. Er hat sich unsere Vorstellungen angehört und alles erläutert, was uns nicht so klar war. Schon nach dem Gespräch hatten wir eine ziemlich deutliche Vorstellung davon, was wir erwarten können. Wir haben dann direkt einen Termin für eine Beratung vor Ort vereinbart.

Frau S.: Die Beratung vor Ort folgte sehr bald nach der telefonischen und verlief reibungslos.

Ein netter Mann von der Firma kam bei uns in Brackel vorbei und hat sich die Situation angeschaut. Was mir sehr gefallen hat, war, dass sich der Berater wirklich Zeit für uns genommen hat. Zu keinem Zeitpunkt hatten wir das Gefühl, dass er die Beratung schnell hinter sich haben wollte.

Er ist auf jedes kleinste Detail eingegangen und hat uns über alles informiert, was wir wissen wollten. Super fand ich auch, dass er nicht aufdringlich war und uns nicht zu etwas überreden wollte, was nicht unseren Wünschen entsprach oder was nicht im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten war.

Er war auch so freundlich, uns seine Kontaktdaten zu hinterlassen, im Falle, dass wir noch Rückfragen gehabt hätten. Ich kann nur noch einmal wiederholen, was mein Mann schon gesagt hat – die Beratung war wirklich perfekt!

Wie verlief der Einbau?

Herr S.: Unsere Treppe ist relativ schmal, deshalb wollten wir einen Sitzlift mit Einschienensystem haben, der nicht so viel Platz in Anspruch nimmt. Der Monteur hat wie verabredet um 9:00 bei uns geklingelt. Der Lift war sehr schnell fertig montiert. Alles war genau so, wie wir es bei der Vor-Ort-Beratung abgesprochen haben, keine unerwarteten Überraschungen, einfach perfekt! Wir konnten um 13:00 schon die erste Probefahrt machen.

Wie lange hat es gedauert, bis Sie sich an den Treppenlift in Brackel gewöhnt haben?

Frau S.: Schon nach der Beratung war uns klar, dass es nicht schwer sein kann, den Lift zu bedienen, deshalb haben wir uns auch nicht groß Sorgen gemacht, dass wir uns an den Lift nicht gewöhnen könnten. Nachdem der Monteur mit dem Einbau des Liftes fertig war, sind wir noch mal zusammen durchgegangen, wie der Lift zu bedienen ist. Schon nach ein paar Fahrten habe ich mich dann mit dem Lift angefreundet.

Herr S.: Ich kann mich da der Meinung meiner Frau nur anschließen, es war wirklich sofort. Ich war ganz begeistert davon, wie einfach es funktioniert und wie leicht ich auf einmal die Treppen bewältigen kann. Ich kann mir jetzt unser zuhause ohne den Treppenlift gar nicht mehr vorstellen.

Würden Sie perfektTREPPENLIFT weiterempfehlen?

Frau S.: Wir können die Firma perfektTREPPENLIFT auf jeden Fall weiterempfehlen. Wie wir schon beschrieben haben, lief alles, von der ersten Kontaktaufnahme bis zum Schluss, reibungslos. Wir haben uns auch von ein paar anderen Anbietern beraten lassen, aber perfektTREPPENLIFT war mit Abstand die beste Wahl für uns.

Sie sind sehr freundlich und kompetent, arbeiten mit viel Liebe zum Detail und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt auch.

Vielen Dank für das Interview!